Arkaos Mediamaster Express 5 DMX steuerbare Medienserver-Software

Artikel-Nr.: 139000720
847,09 €
inkl. MwSt., Versandkostenfrei
in Deutschland [International]
Verfügbarkeit:   
Lieferzeit auf Anfrage
Menge
Produktbeschreibung:
  • Intuitive und einfache Verwendung
  • Speichern von bis zu 60.000 Videos
  • Arbeit in einer einzelnen DMX-Umgebung oder auf einem MIDI-Kanal
  • Cue-Player

Ihre einfache Lösung für die Videowiedergabe

MediaMaster Express ist ein perfekter und preiswerter Partner für die Programmierung und das Playback von Live-Videoshows in Clubs, Glaubenseinrichtungen, Theatern, für Unternehmen ...
Steuern Sie alles mit Ihrer Tastatur oder Ihrem DMX- oder MIDI-Controller.
MediaMaster Express wurde für Schnelligkeit und Einfachheit entwickelt und ist daher eine einmalige Lösung auf dem Markt. Mit der intuitiven Software können Sie vollständige Videoshows mit wenigen Klicks programmieren und abspielen - ganz ohne Schulungen und Übungen!

Sobald Sie fertig sind, gehen Sie live und steuern Sie Ihre Show ganz nach Belieben mit nur einigen Kanälen auf Ihrem Lichtpult, Noten auf einem MIDI-Controller oder einfach mit der Tastatur Ihres Computers.
Mit der einfachen Benutzeroberfläche von MediaMaster Express können Sie die neuesten dynamischen Effekte auf Ihre Videos anwenden und mit Visual-Presets und Übergängen ganz einfach eine ganze Show programmieren.

Absolute Kontrolle über Ihre Medien: Positionieren, skalieren und rotieren Sie Ihre Effekte, stellen Sie die Transparenz, Alphaparameter und Farben ein usw. MediaMaster unterstützt die wichtigsten Medienformate, verfügt über mehrere Videoeingänge und bietet Ihnen mehr als 60 Effekte mit steuerbaren Parametern.
.
Mit MediaMasters effizientem Medienmanagementsystem können Sie bis zu 60.000 Videos in mehr als 200 Ordnern speichern und Ihre Dateien nach Belieben löschen und verschieben, ohne eine bereits programmierte Show erneut zusammenstellen zu müssen.
Mischen Sie Visuals und Effekte auf bis zu 8 Layern, und nutzen Sie Transparenzen und Maskingmodi, um sie zu kombinieren - oder schicken Sie jeden Layer an einen anderen Ausgang und erstellen Sie so eine riesige Projektion.

Ganz gleich, ob ein kleiner DMX-Controller, ein vollständiges Lichtpult, ein MIDI-Controller oder einfach die Tastatur eines Computers: Mit der flexiblen Benutzeroberfläche von MediaMaster können Sie die Software so einstellen, wie sie am besten zu Ihrem Controller passt.
Spielen Sie Ihre Videos dann einfach ab, oder kontrollieren Sie jeden einzelnen Parameter.

MediaMaster enthält den intuitiv bedienbaren LED Mapper, eine flexible Software von ArKaos für den Betrieb von LED-Bildschirmen.
Mit dem Mapping Editor können Sie Geräte aus einer riesigen Bibliothek auswählen und sie interaktiv auf den Bildschirm bringen. Während der Bearbeitung der Mappingkonfigurationen können Sie das Ergebnis in Echtzeit ansehen, da die Daten in Echtzeit über ArtNet an Ihre LED-Bildschirme geschickt werden (unterstützt nur Standbilder).
Sobald Sie das Mapping fertiggestellt haben, können Sie es speichern und in den MediaMaster importieren, der Ihr Video dann mit Ihren Konfigurationen abspielen kann.

Und es wird noch besser: LED-Scheinwerfer, die mit ArKaos' Kling-Net-Protokoll kompatibel sind, werden automatisch verbunden und konfiguriert. Vergessen Sie IP-Adressen und komplizierte Setupprozesse.Technische Details:Eigenschaften von ArKaos MediaMaster Express Version 5.0: Aktualisierter LEDMapper, der dank Unicast größere Netzwerke unterstützt
Neuer Lyric Player für Standardtextdateien oder .srt-Untertitel
Neues MediaHub zur Remote-Synchronisation von Inhalten über ein Netzwerk
Komposition auf bis zu 12 Schichten
Intuitive und einfache Bedienung
Speicherung von bis zu 60.000 Videos
Drag and Drop von Videos auf die Benutzeroberfläche
Einfache Bedienung mit einem MIDI-Controller oder einer Computertastatur
Arbeit in einem einzigen DMX-Universum oder mit einem MIDI-Kanal
Steuerung von bis zu 3 Parametern pro Zelle über DMX oder MIDI
Abspielen und Mischen von Audiotracks von Filmdateien, sodass jeder Controller zu einem professionellen A/V-Mixer wird
Ideal zum Erstellen von atmosphärischer Beleuchtung für Clubs, Live-DJs und LED-Installationen
Intuitiver LED Mapper und Kling-Net Mapper
Organisation von Shows mit bis zu 64 Patches in 128 Zellen
Optionale Fade-Zeit mit Auslöser
Cue-Player

Bedienung
Computertastatur
Alle mit Ihrem System kompatiblen MIDI-Controller
Einfaches DMX-Lichtmischpult

Detaillierte Eigenschaften
Jede Schicht kann einzeln an den ArtNet / Kling-Net / Videoausgang gesendet werden
Schnellere Bildrate mit einem neuen Mehrkern-Decoder für MPEG 2 / H 264
Höhere Auflösung, bis zu 8K-Video (8192 × 4320 Pixel) mit MPEG 2
Unterstützung mehrerer Monitore auf Windows Vista und 7
Neue Effekte (Alter Film, Geometrisch-zylindrische Verzerrung, Iris)
Advanced Graphic Engine:Vollständig Hardware beschleunigt und multi-threaded auf Mehrkern-CPUs
Optimiert für HD-Videos, unterstützt HD-Ausgabe
Intuitive Benutzeroberfläche
60+ Effekte
50+ Textanimationen
Audiovisualisierungs-Generatoren
Unterstützung von Filmton durch FFMpeg (unterstützt die meisten Formate)
Unterstützung von Actionscrip3 in Flashanimationen und Flashtexten
Unterstützung von .qtz-Dateien (Quartz Composer) als Quellen oder Effekte (nur Mac OS X)
Medienbibliothek mit 255 Ordnern und 255 visuellen Inhalten
Mehrere Videoeingänge (PCI-Card, FireWire DV /HDV, USB, etc.)
Bildüberblendung zur flüssigen Wiedergabe selbst bei geringer Geschwindigkeit
Software-Genlocking der Ausgabemonitore für eine perfekte Wiedergabe von bis zu 60 fps, ohne dass ein Bild ausgelassen wird
Masterregler Helligkeit/Kontrast, Keystone-Korrektur
Multi-Screen und Wide-Screen mit Soft-Edge
Interner MPEG2-MPEG4-Codec für noch mehr Zuverlässigkeit
Native Unterstützung von H.264 durch FFMPEG 0.5
Unterstützung aller üblichen Medienformate (AVI, MPEG, QuickTime MOV, Flash, WMV, Bilddateien, etc.)
Unterstützung von Filmen mit Alphakanälen

PC
OS:Windows? XP, Vista, 7 oder 8.
Prozessor:Intel? Core 2 Duo 1.83Ghz.
RAM:4 GB.
Medienkomponente:QuickTime? 7.x (und höher), DirectX? 9 Ext. (und höher).

MAC
OS:Mac OS X 10.6 (und höher).
Prozessor:Ein beliebiger Intel? Mac, Core 2 Duo 1.83Ghz empfohlen
RAM:1 GB, 2 GB empfohlen.
Medienkomponente:QuickTime? 7.x (und höher).


PLATTFORMUNABHÄNGIG
Grafikprozessor: 3D-beschleunigte Grafikkarte notwendig: Mindestens Intel? HD 3000, AMD HD
5XXX Serie oder nVidia GeForce 9XXX Serie empfohlen.

Fehlerbehebung für das Produkt: F: Klingnet erkennt meine Fixtures plötzlich nicht mehr.A: Beheben Sie den Fehler: Schalten Sie das WLAN aus
Stellen Sie sicher, dass Ihre Windows/Mac IP-Adresse fest ist
Stellen Sie sicher, dass Ihr Windows/Mac Subnet auf 255.0.0.0 gestellt ist
Geben Sie Ihre Windows/Mac IP-Adresse erneut ein, indem Sie Ihre feste IP-Adresse in Ihren Netzwerkeinstellungen ändern und sie dann auf die ursprüngliche IP-Adresse zurücksetzen. Aktualisierungsverfahren
(Windows) Suchen Sie im Startmenü nach ?CMD", um die Befehlseingabe zu öffnen und geben Sie ?ipconfig/flushdns" ein. So wird auch Ihre DNS aktualisiert.