LITEC TX40SA 50 cm

Artikel-Nr.: 360001295
194,96 €
inkl. MwSt., Versandkostenfrei
in Deutschland [International]
Verfügbarkeit:   
Lieferzeit: 3-5 Tage
Menge
Produktbeschreibung:
Dreipunkt-Aluminiumtraverse mit 40cm Seitenlänge. Das neue geometrische Design und die neue Endplatte machen dieses Modell solider und robuster. Dank verbesserter Leistungsdaten ist dieses Modell jetzt der Goliath innerhalb der Traversenserie mit dreieckiger Endplatte.


Alle Details auf einen Blick:

  • 3-Punkt Traversensystem mit einem Rohrabstand/Schenkelmaß von 40cm
  • Gurtrohr: fließgepresstes Aluminium 50x2 mm (AIM gSIO.7 f28)
  • Streben: fließgepresstes Aluminium 25x2 mm (AIM gSIO.7 f28)
  • Endplatte: Aluminium Druckguss SG AlSi 1
  • Schweissgut: SiAlmg5 im WIG-Verfahren (UNI 8634)
  • Maße: 40x35,5x50 cm 
  • Technische Daten (pdf)
  • TÜV-Zertifikat (pdf)


Verbindersysteme:

  • TXFC: quick-fit kit (Konusverbindersystem)
  • TXSM10: bolt connection kit (Schraubverbindersystem)
  • Achtung: Sie haben die Wahl und müssen zu jeder bestellten Traverse das von ihnen gewünschte Verbindersystem extra hinzubestellen.

Beschreibung:

Das populäre Endplatten-System kommt mit veränderten Design. Als Material dient eine neue Aluminiumlegierung, die dank Wärmebehandlung noch stabiler ist und mit ihrem Hochglanzlook einfach klasse aussieht.

Die Diagonalstreben wurde neu gestaltet und im Durchmesser angepasst, um das ästhetische Erscheinungsbild der Traverse aufzuwerten und ihre Gesamtbelastbarkeit zu erhöhen.

Die Traversen der neuen ‚S’-Serie verwenden das gleiche Doppelverbinder-Prinzip mit Schraub- oder Fast Connection-Kits wie die Vorgängerserie, damit die volle Kompabilität zwischen beiden Serien erhalten bleibt.

Die beiden Systeme können alternativ verwendet werden, falls die Aufbauten nahe ihrer Belastbarkeitsgrenze betrieben werden sollen, empfehlen wir jedoch den Einsatz des Quick-fit-Systems. Die Verbindung mit Schrauben weist eine geringere Tragleistung auf als in unseren Referenztabellen aufgeführt.

Die Möglichkeit, zwischen 2 unterschiedlichen Verbindungssystemen wählen zu können, ist wichtiger, als es zunächst scheinen mag. Das Quick-fit-System ist zweifellos der Renner und wird vorwiegend dort eingesetzt, wo Traversensysteme häufig auf- und abgebaut werden. Bei Festinstallationen findet dagegen ein wirtschaftlicheres Schraubsystem Verwendung. Unsere Endplatte ist so gestaltet, dass die Schrauben vollständig versenkbar sind. Deshalb stören keine scharfen Kanten oder vorstehenden Teile, wodurch Leinwände, Vorhangstoffe usw. beschädigt werden könnten. Darüber hinaus kann die optionale Verwendung handelsüblicher Schrauben ein Vorteil sein, sollten durch Nachlässigkeit oder Verlust mal nicht genügend Quick-fit-Montagekits zur Verfügung stehen.